Archiv | Juli 2009

Die Krise mal anders

Die gegenwärtige Finanzkrise wird selten unter dem Geschlechteraspekt betrachtet. Dabei ist ein Blick auf die unterschiedlichen Auswirkungen der Krise für Männer und Frauen sehr aufschlussreich. Es sind vor allem Männer, die auf den ersten Blick durch die Krise verlieren. Die Arbeitslosenquote unter Männern innerhalb der EU ist im Vergleich zum Vormonat auf 13.4 % gestiegen, […]

Die Verursacher müssen endlich zahlen

Am Dienstagmorgen hat Josef Ackermann den Aufsichtsräten der Deutschen Bank den Quartalsbericht präsentiert: 1,3 Milliarden Euro Gewinn. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein plus um das Doppelte. Erwirtschaftet wurde der Gewinn hauptsächlich im Bereich Investmentbanking. In dem Bereich der hauptsächlich zur Finanzmarktkrise führte. Kritische Nachfragen, ob sich nach der Krise was im Bankgeschäft verändert […]

Union will ältere Beschäftigte auf die Straße setzen

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz hat im ‚Sommerloch‘ mit der Forderung nach einer Verlängerung der Altersteilzeit eine Kontroverse ausgelöst. Union und Arbeitgeberverbände laufen dagegen Sturm: Aus ihrer Sicht sei das Vorhaben unfinanzierbar und arbeitsmarktpolitisch kontraproduktiv. Dabei ist das erste der beiden Argumente mehr als scheinheilig. Wer damit Wahlkampf machen möchte, die Steuern weiter zu senken und damit […]

Mehr BAföG – Schavan triumphiert zu Unrecht!

Das Ergebnis der BAföG-Novelle ist da: Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden vor einigen Tagen mitteilte, erhielten dank der zum 01. Oktober erfolgten Anhebung der Freibeträge (+8%) und der Fördersätze (+10%) rund 16.000 bzw. 2 Prozent mehr Studierende und SchülerInnen eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Insgesamt wurden rund 822.000 Studierende und SchülerInnen gefördert. Eine […]

Sex to sell

In der letzten Woche ist eine Diskussion über die sogenannten Sex-Flatrates entbrannt, die inzwischen auch in der breiten Medienlandschaft geführt wird. Anlass ist eine neue Werbekampagne eines Bordells in Fellbach (bei Stuttgart) das mit sogenannten Sex Flatrates für 80-100 Euro wirbt. Das Bordell verspricht, dass für diesen Betrag so oft wie gewünscht in dem entsprechenden […]

Gemeinsam mehr Vermögensbesteuerung

Die Vermögensbesteuerung ist in Deutschland im internationalen Vergleich sehr niedrig. Laut dem aktuellen Wochenbericht (30/2009) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) liegt die vermögensbezogene Besteuerung in Deutschland bei 0,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) – dies weniger als die Hälfte des OECD- oder EU15-Durchschnitts (siehe Grafik unten). Eine Anhebung auf den OECD-Durchschnitt würde dem deutschen Fiskus […]

Fragwürdiges Gedenken

Heute jährt sich das Attentat auf Adolf Hitler in der Wolfsschanze zum 65. Mal. Claus Schenk Graf von Stauffenberg deponierte seine Aktentasche samt Bombe unter dem Besprechungstisch des Führerhauptquartiers. Der Detonation entkam der Diktator jedoch mit nur leichten Verletzungen. Geplant war ein Putsch, der zur Umgestaltung der politischen Ordnung Deutschlands, unter Führung von Wehrmachtsverbänden, beitragen […]

Mit Steuern aus der Krise

Während die FDP direkt nach der Wahl Milliardengeschenke durch Steuersenkungen verspricht und die Union das zwar prinzipiell auch will, aber nicht sagen kann oder will, wann und wie viel ‚Entlastung‘ her soll, macht die US-Regierung vor, wie man gerecht aus der Krise herauskommt. Die Finanzierung des neuen Gesundheitssystems soll über höhere (und eben nicht geringere) […]