Archiv | Juli 2012

Gute Bildung braucht einen starken Staat

Vor dem Hintergrund der Krise und der mit ihr verbundenen, scheinbaren ökonomischen Sachzwänge rückt die Frage nach den Zukunftschancen insbesondere junger Menschen wieder einmal in den Hintergrund. Schlimmer noch: Unter dem Vorwand der Generationengerechtigkeit werden massive Investitionskürzungen beschlossen. Dabei brauchen wir in vielen Bereichen nicht weniger, sondern mehr Investitionen. Ein klassisches Beispiel hierfür ist der […]

Arme Jugend

von Sebastian Kolkau Jugendliche sind oft Thema in der öffentlichen Diskussion – meist jedoch negativ besetzt: Saufen, prügeln und faul abhängen, dass sind oft die Begriffe mit denen Jugendliche in Berichten in Zusammenhang gebracht werden. Doch wie ist die Situation der rund 13 Millionen Jugendlichen eigentlich wirklich? Auch wenn die Datenlage sehr begrenzt ist, zeigt […]

Ein Jahr nach Utoya – Eigentlich gibt es keine Worte

Heute ist es genau ein Jahr her, dass auf der kleinen Insel Utoya ein grausamer Anschlag auf junge norwegische Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten stattfand. Fast 90 Minuten schoss der Massenmörder Breivik um sich und riss fast hundert junge Menschen in den Tod. Breivik suchte sich seine Opfer nicht zufällig aus – er hatte bewusst einen Angriff […]

Schluss mit der Flickschusterei – für eine echte Fiskalunion!

  Die Finanzhilfen für Banken in Spanien, die heute im Bundestag zur Abstimmung stehen und aller Vorraussicht nach breit beschlossen werden werden, ist nur eine weitere Konsequenz aus der Krise der Finanzmärkte, von denen sich die Europäische Wirtschaftsregion immer noch nicht erholt hat.  Der Befund, der auch im Falle Griechenlands und Zyperns in vergleichbarer Form […]

Fachkonferenz Jugend: Mehr Möglichkeiten für junge Menschen

Das Projekt „Mehr Möglichkeiten“ für junge Menschen bloggt den Sommer über über verschiedene jugendpolitische Themen. Diesmal gibt’s einen Bericht von unserer Fachkonferenz. Am 7. und 8. Juli fand bei miserablem Wetter in Leipzig die Fachkonferenz „Mehr Möglichkeiten für junge Menschen“ statt. Die Fachkonferenz wurde vom gleichnamigen Projekt des Juso-Bundesverbands organisiert. Das Projekt befasst sich mit […]

Offener Brief an ZEIT Online: „Sie machen mich traurig“

Sehr geehrter Herr Kerstan, bezugnehmend auf Ihren Artikel vom 11. Juli 2012, in dem Sie fragen, ob die Schule gerecht ist, sehe ich mich genötigt, auf den Inhalt besagten Textes zu reagieren. Es ist bedauerlicherweise nun mal so, dass es jedes Jahr ein paar Mal vorkommt, dass mich Menschen wie Sie, Redakteure, auch mal Schulleiter […]

Ab in die Ecke – Wie Ministerin Schröder die Probleme einer Generation verkennt

Nachdem die Herdprämie für mehr Kitaplätze sorgen sollte, folgt nun also eine Ausgangssperre gegen Komasaufen unter Jugendlichen. Der Aktionismus von Familienministerin Schröder erreicht damit einen neuen Höhepunkt. Ziel scheint es zu sein, junge Menschen möglichst aus dem gesellschaftlichen Leben raus zu halten. Der neuste Vorschlag, dass unter 16-Jährige nur bis 20 Uhr an Veranstaltungen teilnehmen […]

Bankenrettung – diesmal aber richtig

In der vergangenen Woche haben zwei Stellungnahmen zur zukünftigen Form der Bankenrettung Schlagzeilen gemacht, bei denen die üblichen Grenzen der Zusammenarbeit kräftig durcheinander gekommen sind. Auf der einen Seite der Aufruf von Professor Sinn, der vor der gemeinschaftlichen Übernahme von Bankenrisiken warnt. Er wird nicht nur von unterschiedlichsten Wirtschaftswissenschaftlern unterschiedlicher Schulen unterstützt, sondern findet auch […]